a7cba1_ea51e6b2d0874b18a0204c89b7a57772mv2.jpg

Nach Veröffentlichung ihres gemeinsamen Albums "Chasing Tales" arbeiteten die beiden Gitarristen Pete Oxley und Nicolas Meier am Doppelalbum "The Colors of Time", das gleich nach Erscheinen in den internationalen Medien große Beachtung fand. Dies ist das bislang ehrgeizigste Projekt der beiden Musiker, welches im Februar 2017 veröffentlicht wurde. Es handelt sich um eine Doppel-CD: eine im Duo-Format, die zweite im Quartett mit Bass und Schlagzeug. Die Veröffentlichung des Albums fiel mit einer großen UK-Tournee von 35 Konzerten zusammen, auf die im Herbst 2017 weitere Tourneen in Großbritannien und Europa folgten.

 

Wie erwähnt, folgt dieses Album Oxley-Meier‘s zweiter Veröffentlichung im Jahr 2015, „Chasing Tales“. Pete und Nick bereiteten für März und April 2018 weitere Tourneen vor, um „The Colors of Time“ zu unterstützen, die sowohl Großbritannien als auch Europa abdeckten. Im Sommer 2018 wurden sie für mehrere große Jazzfestivals gebucht. Seit der Tournee im Frühjahr 2017 bietet das Duo Veranstaltern die Möglichkeit, als Quartett aufzutreten: gemäß der zweiten CD des Albums, gibt es die hervorragende Rhythmusgruppe besetzt mit Raph Mizraki (akustische und elektrische Bässe) und Paul Cavaciuti (Schlagzeug). Oxley & Meier wurden von der Zeitschrift „Jazzwise“ eingeladen, als erste Künstler überhaupt für das Magazin eine Covermount-CD an die Zeitschrift anzuhängen (Ausgabe Dezember/Januar 2015/16). Eine schillernde Auswahl zeitgenössischer Stücke, die von türkischem Flair über Klanglandschaften Lateinamerikas bis hin zu englischem Pastoralismus reichen. Auf Nylonsaiten, Stahlsaiten, E-Gitarren, 12-Saiten, Fretless-Gitarren, Slide-Gitarren, Gitarrensynths, Glissentar-Gitarren und vielem mehr entsteht eine Musik, die den Hörer unmittelbar in ihren Bann zieht!

 

Ihre neueste Aufnahme steht kurz vor der Veröffentlichung: "The Alluring Ascent" setzt den Weg meisterlicher wie zeitgenössischen Klasse fort. Pete Oxley und Nicolas Meier touren weiter durch Europa und begeistern alte wie neue Fans.

 

Weiterführende Informationen auf den künstlereigenen Webseiten:

https://www.meiergroup.com/oxley-meier